Mit dem eigenen Körper die Herausforderungen erleben

Am heutigen Samstag hatten die Mitglieder des Gemeinderates die Gelegenheit, sich ein Bild darüber zu machen, wie sich Menschen mit Behinderungen im öffentlichen Raum bewegen und welche Hürden sie mitunter meistern müssen oder auf welches Fehlverhalten durch Menschen ohne Behinderung sie oftmals treffen.
Mit Manfred Haas hat der Gemeinderat einen außerordentlich engagierten Bürger zum Beauftragten für Menschen mit Behinderungen und Einschränkungen berufen, der sich durch hohes Fachwissen auszeichnet. Wir haben Manfred Haas seit seiner Berufung nicht als „Gegenüber“ wahrgenommen, sondern als Partner in unserer Mitte, der mit seinen Vorschlägen und Initiativen Gemeinderat und Verwaltung stets gut beraten hat.
Auch die heutige Veranstaltung wird bei Planungen, Bau- und Sanierungsmaßnahmen Einfluss auf die Entscheidungen von Gemeindeverwaltung und Gemeinderat haben, wenn Belange von Menschen mit Behinderungen berührt werden.
Wir freuen uns auf die weitere, konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Manfred Haas und danken ihm auch von dieser Stelle aus für das gute Miteinander.
Lassen Sie uns gemeinsam in der Zukunft wieder unser Augenmerk im Alltag verstärkt auf die „schwächeren“ Verkehrsteilnehmer richten und gehen wir rücksichtsvoll und mit gegenseitigem Verständnis miteinander um.
Stefan Mächtel

« Die kommunalen Bauprojekte nehmen Gestalt an